Berlin/Hamburg, 14. Juni 2013 - Ab dem 17. Juni 2013 präsentiert sich Fanta in seinem neuen TV-Spot als „Offizieller Sponsor der Fantasie“ und macht sich im Rahmen der Fanta Spielplatz-Initiative bereits im zweiten Jahr in Folge fürs Spielen Stark. Mit dem 40-sekündigen TV-Spot, der im Abendprogramm auf allen reichweitenstarken deutschen TV-Sendern geschaltet wird, richtet sich Fanta an Eltern und möchte als „offizieller Sponsor der Fantasie“ Bewusstsein dafür schaffen, mit wieviel Fantasie Kinder spielen. In dem spielerisch umgesetzten Spot geht es um ein Wüstenschloss, das von fantastischen Charakteren wie einer Prinzessin, einem Wrestler, Elfen und Superhelden bewohnt und gegen einen riesigen Roboter verteidigt werden muss. Nach einem actionreichen Kampf gelingt es den Helden schließlich den Roboter lahm zu legen und eine Rakete in seinem Inneren zu starten, die sich im Flug in eine Fanta-Flasche verwandelt und den Zuschauer in die Realität zurückholt: Zu einer Familie, die einen Tag am See verbringt, eine Sandburg gebaut hat und die Szenerie davor gemeinsam mit viel Fantasie gespielt hat.

Fanta - Offizieller Sponsor der Fantasie 4

Die Idee für den Spot stammt vom Team um Tobias Grimm, Executive Creative Director der Hamburger Agentur Jung von Matt/Neue Elbe. Gedreht wurde der Spot auf Gran Canaria unter der Regie von Alexander Kiesl und Steffen Hacker, international bekannt als das Regie-Duo alex & steffen, die den Spot gemeinsam mit dem Postproduktions-Haus unexpected realisiert haben.

Fanta - Offizieller Sponsor der Fantasie 1

Neue Kampagne richtet sich an Eltern

Der TV-Spot ist Teil der Kampagnenmaßnahmen, mit denen sich Fanta an die Zielgruppe Eltern richtet. Im Rahmen dessen hat Fanta bereits im vergangenen Jahr mit dem Deutschen Kinderhilfswerk und dem TÜV Rheinland die Fanta Spielplatz-Initiative ins Leben gerufen. Gemeinsam machen sich die drei Partner fürs Spielen stark und unterstützen unter dem Motto „100 Spielplätze in 100 Tagen“ deutschlandweit sanierungsbedürftige Spielplätze. Die Initiative erhält zusätzliche Aufmerksamkeit durch einen Tag-On im TV-Spot; online wird der Spot in einer verlängerten Version von 60 Sekunden auf dem Facebook-Profil „Fanta Spielspaß“ zu sehen sein. Zusätzlich zur Verlängerung ins TV flankieren umfangreiche PR-, Online- und Social Media-Maßnahmen die Aktivitäten der Initiative.

User-Engagement für mehr Platz zum Spielen

Online ist die Initiative mit einem Blog (http://www.fanta.de/spielplatzinitiative) und mit dem Facebook-Profil „Fanta Spielspaß“ (http://www.facebook.com/fantaspielspass) vertreten – zwei Kanäle, über die Verbraucher noch bis zum 31. Juli 2013 abstimmen können, welche 100 Spielplätze mit insgesamt 180.000 Euro gefördert werden sollen.

Ein Fokus der Fanta Spielplatz-Initiative liegt auf dem Social Media-Auftritt auf Facebook, der Eltern eine Plattform für Austausch und zur Inspiration bietet. Das Novum in diesem Jahr: Auch über Social Media hinaus können sich Spielplatz-Fans für ihren Lieblings-Spielplatz engagieren. Ein speziell entwickeltes Online-Abstimmungsmodul lässt sich auf den eigenen Webseiten oder Blogs integrieren, um damit weitere Stimmen für seinen Spielplatz zu sammeln. Insgesamt 145 Spielplatz-Träger und -Betreiber haben sich mit ihren Spielanlagen um die Sanierungsunterstützung beworben. Nach Ablauf der 100-tägigen Abstimmung steht fest, welche 100 Spielplätze einen Zuschuss erhalten. Die Konzeption sowie die Betreuung der PR-Aktivitäten der Fanta Spielplatz-Initiative liegt bei FAKTOR 3 AG, Hamburg. Die argonauten G2 GmbH entwickelte das digitale Konzept, MediaCom Interaction GmbH ist für die Mediaplanung zuständig.

Fanta - Offizieller Sponsor der Fantasie 1