Berlin, 30. Juni 2013 - Einer repräsentativen forsa-Umfrage zufolge haben 61 Prozent der Teenager einen besten Freund, der immer für sie da ist. Dank der neuen „Trink ’ne Coke mit...“-Kampagne kann jetzt mit einer personalisierten Coca-Cola auf die Freundschaft angestoßen werden.

Beste Freunde sind großartig! Bei ihnen müssen wir kein Blatt vor den Mund nehmen, sie halten in jeder Lebenslage zu uns und verraten uns ihre Geheimnisse. Trotzdem verbringen wir noch viel zu wenig Zeit mit ihnen. Coca-Cola will das ändern und rückt mit seiner neuen Kampagne das Thema Freundschaft in den Mittelpunkt. Coke ersetzt seinen legendären Schriftzug auf dem Etikett durch rund 150 verschiedene Vornamen, Kosenamen oder Begriffe wie „Held“ oder "Schatz". So verwandelt sich die Flasche oder Dose in ein ganz persönliches Geschenk für den besten Freund oder Freundin, die zum gemeinsamen Genuss einlädt.

Coca-Cola Dose
Die vielleicht erfolgreichste Kampagne für die Coca-Cola Dose: 2013 können Verbraucher Dosen mit den häufigsten Vornamen Deutschlands kaufen - und sind begeistert

Wie wichtig wahre Freunde sind, belegen auch die Ergebnisse einer repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag des Happiness Instituts von Coca-Cola, die bei Teens im Alter von 14 bis 19 Jahren durchgeführt wurde: Für 79 Prozent der Befragten ist es unverzichtbar, mit ihrem besten Freund über alles reden zu können. 75 Prozent wünschen sich einen Freund, der immer zu einem steht. Und 72 Prozent möchten jedes Geheimnis mit ihm teilen können.

Weitere Infos zu der Kampagne gibt es ab sofort auf coke.de. Bis Oktober kann eine Flasche mit dem eigenen Namen oder dem Spitznamen des Freundes entworfen werden. Facebook-User können die virtuelle Flasche anschließend im Netz teilen oder sich die persönliche Kreation direkt nach Hause liefern lassen.