Sie ist eine Ikone modernen Produktdesigns. Coca-Cola feiert das Jubiläum der Coke Flasche mit einer großen Kampagne, in der unter anderem Rita Ora eine besondere Rolle spielt. 
Berlin, 3. März 2015. Unvergleichlich sollte sie sein. Im Dunkeln zu ertasten und selbst in zerbrochenem Zustand erkennbar. Und tatsächlich: Die 1915 entworfene Coca-Cola Flasche ist weltberühmt und zählt bis heute zu den Ikonen modernen Industriedesigns. Mit ihren einmaligen Konturen ist sie Alltagsgegenstand und Designobjekt zugleich. Sie hat einen festen Platz im New Yorker Museum of Modern Art und hat im Laufe ihrer 100-jährigen Geschichte namhafte Künstler und Designer von Andy Warhol, Salvador Dalí bis Uniqlo inspiriert. Viele gute Gründe für Coca-Cola, das hundertjährige Jubiläum zu feiern. 

Im Zeichen der Taille

Bereits 1899 beschloss die The Coca-Cola Company aufgrund der wachsenden Nachfrage Coca-Cola nicht nur an den sogenannten “soda fountains” glasweise auszuschenken, sondern auch in Flaschen zu vertreiben. Um Verwechslungen mit anderen Herstellern zu vermeiden, rief Coca-Cola 1915 einen Wettbewerb aus, eine unverwechselbare Coke Flasche zu entwerfen. Der Root Glass Company in Terra Haute (Indiana) gelang schließlich der Coup: die Coca-Cola Flasche mit ihrer einmaligen Silhouette und den prägnanten Konturlinien. Wegen ihrer geschwungenen Kurven wurde sie auch “Hobbleskirt Bottle” genannt, in Anlehnung an den damals modernen glockenförmigen “Humpelrock”. 1915 wurde die Coca-Cola Flasche patentiert und ist eine der wenigen Verpackungen, die vom US-Patentamt bisher ein Warenzeichen erhalten haben. 

Wenn zwei Ikonen sich küssen – Die Coke Flasche als Muse namhafter Künstler

Die Flasche mit den femininen Formen hat in den vergangenen 100 Jahren zahlreiche Künstler inspiriert. Als Erster führte Salvador Dalí 1943 Coca-Cola in die zeitgenössische Kunst ein. Das wohl berühmteste Werk ist Andy Warhols Serie “Coca-Cola Bottles” von 1962: Seine “Coca-Cola Bottle (3)” wurde im November 2013 in London für 42,7 Millionen US-Dollar (37,5 Mio Euro) versteigert. Auch Pop-Artist Keith Haring und Aktionskünstler Joseph Beuys verewigten Coca-Cola in ihren Werken. Modedesigner wie Karl Lagerfeld, Matthew Williamson und das japanische Label Uniqlo ließen sich von der Coke Flasche inspirieren. Nicht zuletzt ist die sie in die Film- und Musikgeschichte eingegangen: Marilyn Monroe, Cary Grant, Ray Charles, Greta Garbo und Elvis Presley zählen zu den größten Ikonen, die sich von der Coke “küssen” ließen.
In ihrem Jubiläumsjahr inspiriert die Coke Flasche auch Starfotograf David LaChapelle: Er hat exklusiv Sängerin Rita Ora und DJ und Musikproduzent Avicii in ihrem Coke Moment porträtiert. Denn auch sie zählen zu den Künstlern, die sich von der Coke „küssen“ lassen.  

Lebensfreude teilen mit personalisierten Coca-Cola, Coke light und Coke Zero Flaschen

Zum 100. Geburtstag der Flasche startet Coca-Cola die große Jubiläumskampagne “Deine Coke. Dein Moment” und dankt den Coca-Cola Fans weltweit für ihre Treue. Gemeinsam mit den Fans möchte Coke “happy moments” feiern: Die Flasche aus Glas (0,2/0,33L) erscheint im Jubiläumsgewand mit verschiedenen Etiketten im Retrostil von der Neuzeit bis heute. Außerdem bringt Coca-Cola als Sammeledition zehn verschiedene Dekadenflaschen in limitierter Auflage auf den Markt. Sie zeigen Momente der Lebensfreude und beliebte Kampagnenmotive der einzelnen Jahrzehnte. Beim Kauf einer Ein-Liter-Mehrwegkiste Coca-Cola erhalten Shopper (von KW 10 bis 18) eine der zehn Dekadenflaschen im Alu-Design gratis.
Die erfolgreiche “Trink ne Coke mit …”-Reihe mit personalisierten Flaschen geht in die nächste Runde: Neben Coca-Cola werden auch Coke light und Coke Zero mit 280 Vornamen und insgesamt 41 Kosenamen im Handel aktiviert. Auch im Webshop auf meinecoke.de können User sich individuelle Namensflaschen bestellen. Im Rahmen einer Onlinekampagne auf coke.de können Konsumenten erstmals mit ihrem Smartphone eine Coke Flasche scannen – und mit etwas Glück in einer wöchentlichen Ziehung eines von 100.000 personalisierten Coke T-Shirts gewinnen. Wer ein Bild seines „happy moments“ mit Coke mit dem Hashtag #meinecoke über die sozialen Netzwerke teilt, wird mit etwas Glück auf coke.de präsentiert. 
Den Song „First Time“, gesungen von Gedina, aus dem aktuellen Coca-Cola Spot „Momente voller Lebensfreude“, können Sie sich hier anhören und herunterladen.