• Gemeinsame Lauftrainings für Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderung starten in sechs Bundesländern. 
  • Kommunikationskampagne von Lift begleitet das Engagement. 

Berlin, 2. Mai 2013 - Lift Apfelschorle und Special Olympics Deutschland bauen seit Anfang des Jahres ihre bestehende Kooperation aus und erweitern das umfangreiche Angebot von Unified Sports® um Laufgruppentrainings. Die sogenannten Unified Laufgruppen werden derzeit in Zusammenarbeit mit den Special Olympics Landesverbänden in verschiedenen Städten aufgebaut. „Als Coca-Cola Company engagieren wir uns schon lange und vielfältig für den Sport, darunter mit besonderem Stolz für die Special Olympics. Mit dem Aufbau von Unified Laufgruppen erfährt diese Partnerschaft eine Weiterentwicklung. Menschen mit und ohne Behinderung können hier gemeinsam aktiv werden. Wir möchten damit zu mehr Miteinander in der Gesellschaft einladen und beitragen“, erläutert Hendrik Steckhan, Geschäftsführer der Coca-Cola GmbH. Lift stellt für das Programm Unified Laufgruppen in den kommenden drei Jahren insgesamt 250.000 EUR zur Verfügung und begleitet die Initiative mit einer Kommunikationskampagne. Geplant sind ab Mai unter anderem ein TV-Spot, die Online-Begleitung des Engagements und Veranstaltungen.



Für das bundesweite Programm unter dem Motto „Gemeinsam läuft’s besser“ konnten sich alle Landesverbände von Special Olympics Deutschland bewerben. In sechs Bundesländern starten regelmäßige Lauftrainings in Unified Laufgruppen für Interessierte mit und ohne Behinderung. Anfänger, Gelegenheitssportler und erfahrene Läufer in Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein können von nun an gemeinsame Lauferfahrung sammeln. Ziel der sogenannten Unified Laufgruppen ist es, regelmäßig gemeinsam zu trainieren, beim und durch den Sport die eigenen Stärken besser kennen zu lernen und Berührungsängste zu überwinden. „Unified Sports® trägt nachhaltig dazu bei, den Austausch zwischen Menschen mit und ohne Behinderung zu vertiefen und die bestehenden Barrieren innerhalb der Gesellschaft abzubauen“, kommentiert Sven Albrecht, Geschäftsführer von Special Olympics Deutschland, den Ansatz der Unified Sports® Laufgruppen.

Special Olympics ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung. Die schon seit 1968 international bestehende Partnerschaft zwischen der Coca-Cola Company und Special Olympics International wird seit diesem Jahr auch auf nationaler Ebene mit der Marke Lift weiter ausgebaut. Bereits im Januar 2013 fand der Auftakt der Kooperation zwischen Lift und Special Olympics Deutschland im Rahmen der Nationalen Winterspiele in Garmisch-Partenkirchen statt. Zu Special Olympics Deutschland gehören heute ca. 40.000 Menschen mit geistiger Behinderung, die in 13 Landesverbänden organisiert sind und in mehr als 900 Mitgliedsorganisationen trainieren.

Nähere Informationen finden Sie unter:

http://www.specialolympics.de

https://www.lift-apfelschorle.de/lift-sod/


Den Online Link zum Spot finden Sie hier:

http://www.coca-cola-deutschland.de/videos/der-neue-lift-spot-online-version-ytkclwqbzfqso 

Das Interview mit den Protagonisten des Spots Torben und Vater Langer können Sie hier downloaden.

Eine weitere spannende Geschichte finden Sie auch auf der internationalen Journey Seite:

http://www.coca-colacompany.com/stories/recognizing-heroes-meeting-special-olympians-in-germany