Schwerpunkte der Kampagne sind eine Kooperation mit Wyclef Jean und Avicii, neue Musik von Aloe Blacc, ein exklusiver Remix von OneRepublic und ein bisher unveröffentlichter Song von Queen mit Freddie Mercury 
Spende und gewinn ein besonderes Erlebnis: z.B. mit Bono Backstage, mit Avicii auf der Bühne, mit Queen und Adam Lambert auf Tournee oder einen Tag mit OneRepublic erleben, mehr unter www.omaze.com/CokeRED 
Berlin, 3. November 2014 — Coca-Cola lädt in Partnerschaft mit (RED) Menschen aus der ganzen Welt dazu ein, sich zusammen für eine AIDSfreie Generation zu engagieren. Das Ziel ist ein Ende der Übertragung von HIV von Müttern auf ihre Kinder. Die neue Kampagne "TEILE DEN SOUND EINER AIDSFREIEN GENERATION" wird unterstützt von einer Reihe von Top-Künstlern, die neue Musik vorstellen und exklusive Erlebnisse anbieten, um die Menschen zu ermutigen, zusammen zu kommen, sich auszutauschen und, was noch wichtiger ist – zu spenden. Die Mittel, die im Rahmen der Kampagne gespendet werden, gehen an den Globalen Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria, um Zuwendungen für HIV-Prävention, Tests, Beratung, Behandlung und Pflegedienste bereitzustellen.
Das einmonatige weltweite Programm, das rund um den Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember 2014 organisiert wird, soll der Jugend von heute zu verstehen geben, dass sie die Generation sein kann, die das Ende der AIDS-Pandemie herbeiführt. Jeden Tag werden 650 Babys mit HIV geboren, obwohl es lebensrettende Medikamente gibt, die nur 0,40 USD pro Tag kosten. Diese Arzneimittel können das Risiko, dass eine HIV-positive Frau das Virus auf ihr Baby überträgt, um 95 % senken. 2013 kamen zum ersten Mal seit der Entdeckung des Virus mehr Menschen neu in den Genuss einer Behandlung als neu mit HIV infiziert wurden – ein entscheidender Meilenstein, der den Anfang des Endes von AIDS bedeutet.
"Eines der primären Ziele dieser Kampagne ist, die Ausdruckskraft der Musik zu nutzen, um den Millennials zu zeigen, dass eine AIDS-freie Generation in Reichweite ist", betont Emmanuel Seuge, Vice President, Global Alliances & Ventures, The Coca-Cola Company. "Wir danken allen Künstlern, die uns bei diesem tollen Projekt begleiten." 
Neue Musik
Die Kampagne beginnt mit "Let Me in Your Heart Again", einem bisher unveröffentlichten Song von Queen, exklusiv von William Orbit für die (Coca-Cola) RED-Kampagne gemixt. Bei diesem Song steht die legendäre Stimme des 1991 an AIDS verstorbenen Freddie Mercury im Mittelpunkt. Jede Woche wird ein neuer Künstler einen Originalsong vorstellen; dieser wird zum Herunterladen auf iTunes unter www.iTunes.com/REDSound verfügbar sein. Die folgenden Tracks kommen dem Global Fund zu Gute:
  • "Let Me in Your Heart Again" (William Orbit Mix) von Queen mit Freddie Mercury (Woche vom 3. November)
  • "Together" von Aloe Blacc (Woche vom 10. November)
  • "Divine Sorrow" von Wyclef Jean mit Avicii (Woche vom 17. November)
  • "I Lived (RED) Remix" von OneRepublic (Woche vom 24. November)
"Es sind inzwischen 23 Jahre vergangen seit die Welt unseren geliebten Freddie Mercury verlor", sagt Queen-Gitarrist Brian May. "Wir haben seitdem außerordentliche Fortschritte bei der Bekämpfung von AIDS erzielt. Aber wir können uns nicht einfach mit der Feststellung begnügen, dass eine Therapie verfügbar ist. Wir müssen sicherstellen, dass die Behandlung vorgenommen werden kann. Roger und ich sind stolz, diesen neu entdeckten Song für die (Coca-Cola) RED-Kampagne zur Verfügung zu stellen, in der Hoffnung, dass die unglaubliche Stimme von Freddie noch einmal die Welt inspirieren kann."  
Einzigartige Erlebnisse
Coca-Cola und (RED) sind eine Partnerschaft mit OMAZE eingegangen, eine der führenden Spendenplattformen, die sich darauf spezialisiert hat, eine Spendenaktion mit dem Gewinn von einzigartigen Erlebnissen zu verbinden. Auf www.Omaze.com/CokeRED können die Fans teilnehmen, um unglaubliche Erlebnisse zu gewinnen, wie etwa: 
  • Backstage mit Bono und Gewinn seiner Gitarre: Du fliegst zu einem U2-Auftritt, wo Bono Dir seine (RED) Gretsch-Gitarre schenkt und diese Backstage für dich unterzeichnet. (Omaze.com/Bono)
  • Das ultimative EDM-Jahr deines Lebens: Avicii hat ein ganz besonderes Erlebnis zusammengestellt für einen Fan, der Tickets für drei der größten Musikfestivals der Welt gewinnen und nächstes Jahr mit Avicii in Las Vegas auf der Bühne stehen kann. (Omaze.com/Avicii)
  • Auf der Bühne mit Queen + Adam Lambert: Queen und Adam Lambert laden zwei Fans ein, um bei ihrem Konzert in der O2 Arena in London auf der Bühne zu sitzen. Sie erhalten außerdem eine VIP-Tour durch die legendären Aufnahmestudios von Queen in Montreux, Schweiz. (Omaze.com/Queen)
  • Einen Tag wie OneRepublic leben: OneRepublic hat auch ein ganz besonderes Erlebnis für Spender zusammengestellt, wobei der glückliche Gewinner einen Tag mit der Band verbringen kann und ein VIP-Ticket für ihren Auftritt erhält. (Omaze.com/OneRepublic
Coca-Cola kämpft mit großem Engagement für das Ende von HIV/AIDS. Seit 2006 haben Coca-Cola und ihre Stiftungen mehr als 15 Mio. USD für die Bekämpfung von AIDS durch Aufklärung, Bildung und Prävention eingesetzt. Im Jahre 2011 hatte die The Coca-Cola Company zunächst 5 Mio. USD für den Globalen Fonds im Rahmen der Partnerschaft mit (RED) zur Verfügung gestellt. Sie hat dieses Engagement nun um weitere 2 Mio. USD erhöht, die unmittelbar an den Globalen Fonds gespendet worden sind. In diesem Jahr wird The Coca-Cola Company die Größe und den Umfang ihres gesamten Systems nutzen, um diese Kampagne zu unterstützen und sie in mehr als 40 Ländern weltweit zu aktivieren.
"Bei der Bekämpfung von AIDS hat es unglaubliche Entwicklungen gegeben, die dazu geführt haben, dass die Pandemie einen entscheidenden Wendepunkt erreicht hat. Es gibt viel zu feiern, aber wir müssen auch unser Versprechen erneuern, dieses Virus solange zu bekämpfen, bis es Teil unserer Geschichte und nicht mehr unserer Gegenwart ist", betont Bono, einer der Gründer von (RED). (RED)-Partner, wie Coca-Cola, werden am diesjährigen Welt-AIDS-Tag in höchster (RED)-Alarmbereitschaft sein, um den Druck aufrechtzuerhalten, unter anderem mit Hilfe der langjährigen AIDS-Aktivisten Queen und der Musiker Avicii, Deadmau5, Wyclef Jean, Aloe Blacc und OneRepublic. Musikfans sind bisher eine wahre Armee in der Bekämpfung von AIDS gewesen und wir hoffen, dass ihre Zahl durch diese Kampagne noch weiter erhöht werden kann. 
  


Über (RED)
(RED) wurde 2006 von Bono und Bobby Shriver gegründet, um Unternehmen und Menschen in den Kampf gegen AIDS einzubinden. (RED) hat Partnerschaften mit den bekanntesten Marken der Welt, die bis zu 50 % ihrer Gewinne aus Produkten und Serviceleistungen mit (RED)-Branding für den Globalen Fonds spenden. Die stolzen Partner von (RED) sind unter anderem: Apple, Starbucks, Galaxy Chocolate (UK), The Coca-Cola Company, Bank of America, Beats by Dr. Dre, Belvedere, Claro, SAP, Telcel und Live Nation Entertainment. Die Partner der (RED)-Special Edition sind unter anderem: aden+anais, Jonathan Adler, Theory, HEAD, Kidrobot, Mophie, FEED, Sir Richard's Condom Company, Shazam, Square, Girl Skateboards, Nanda Home, Bottletop, Fatboy USA und Bed Bath & Beyond. Bis heute hat (RED) mehr als 275 Mio. USD für den Globalen Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria gespendet und dabei HIV/AIDS-Zuwendungen für Ghana, Kenia, Lesotho, Ruanda, Südafrika, Swasiland, Tansania und Sambia bereitgestellt. 100 Prozent dieser Gelder werden für Projekte vor Ort verwendet; es werden keine Overheadkosten einbehalten. Mit den Zuwendungen des Globalen Fonds, die von (RED) unterstützt werden, konnten mehr als 55 Millionen Menschen HIV-Prävention, Behandlung, Beratung, HIV-Tests und Pflegedienste bereitgestellt werden. (RED) ist eine Division von The ONE Campaign. Mehr Infos unter www.red.org
Über den Globalen Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria
Der Globale Fonds ist eine Organisation des 21. Jahrhunderts, die das Ziel verfolgt, das Ende von AIDS, Tuberkulose und Malaria als Epidemien so schnell wie möglich herbeizuführen. Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen Regierungen, der Zivilgesellschaft, dem privaten Sektor und den von den Krankheiten Betroffenen, mobilisiert und investiert der Globale Fonds nahezu 4 Mrd. USD pro Jahr, um Programme zu unterstützen, die von lokalen Experten in mehr als 140 Ländern umgesetzt werden. Durch die Überwindung von Barrieren und innovative Ansätze arbeiten die Partner zusammen, um das Ende dieser Epidemien herbeizuführen. Mehr Infos unter www.theglobalfund.org
Über OMAZE
Gegründet von den Autoren und Filmemachern sowie College-Freunden Matt Pohlson und Ryan Cummins, ist Omaze eine Online-Charity-Plattform, auf der jeder die Chance hat, ein einzigartiges Erlebnis zu gewinnen, wobei ganz besondere Projekte unterstützt werden. Omaze arbeitet mit bekannten Schauspielern, Musikern und Sportlern weltweit zusammen, darunter George Clooney, Ben Affleck, Matt Damon, Lady Gaga, Will Smith, George Lucas, Jennifer Lopez und Phil Jackson, um nur einige wenige zu nennen. Weitere Informationen unter www.omaze.com