Vom Optimismus und der Lust am Leben

Von:  Journey Redaktion 27.06.2013


Coca-Cola und Lebensfreude sind untrennbar miteinander verbunden – und das seit weit über einem Jahrhundert! Zu unserem 125. Jubiläum 2011 haben wir deshalb die Themen Lebensfreude und Optimismus in den Mittelpunkt gestellt und uns mit dem Guten in der Welt beschäftigt. Insbesondere unser TV- Spot „Chorus“ hat Menschen dazu angeregt, sich mit dem Phänomen Lebensfreude auseinanderzusetzen. Ihre Reaktionen zeigten uns, das Thema traf und trifft einen Nerv in unserer Gesellschaft. Denn der Spot stellte negativen Aspekten in der Welt positive Fakten gegenüber. Zum Beispiel, dass das Wort Liebe bei Google mehr Treffer erzielt als das Wort Hass. Oder die Tatsache, dass auf jeden produzierten Panzer weltweit 131.000 gefertigte Kuscheltiere kommen – wer hätte das gedacht?

Wir sind der festen Überzeugung: Es gibt unzählige Gründe, auch in schwierigen Zeiten an eine bessere Welt zu glauben. Grund genug für uns, dem Thema Lebensfreude auch weiterhin unsere Aufmerksamkeit zu schenken und Menschen ganz konkret zu mehr Freude im Alltag zu inspirieren.

Der nächste Schritt: Von der Theorie in die Praxis...

Das Glas ist halb voll – und gemeinsam können wir es sogar ganz voll machen! Wie das geht? Durch viele freundliche Gesten. Tag für Tag haben wir die Möglichkeit, das Leben fröhlicher zu gestalten für uns selbst, aber auch für die Menschen um uns herum. Spontane nette Aktionen machen den Alltag bunter und schöner, jederzeit und überall. Dafür muss man manchmal nur einen Schalter im Kopf umlegen und ein wenig verrückt sein. Familie, Freunde, völlig unbekannte Menschen – Lebensfreude lässt sich mit jedem teilen.

Hier auf Journey stellen wir euch Menschen vor, die anderen einfach so regelmäßig Freude bereiten und präsentieren ihre einfallsreichen Taten. Damit möchten wir alle anregen mitzumachen – sei verrückt, mach anderen eine Freude!

Thema: